2 Genial Pestalozzi Fröbel Haus

2 Genial Pestalozzi Fröbel Haus
Weitere Fotos in der Post Gallery
Andere Ideen, die Sie vielleicht mögen

Pestalozzi Fröbel Haus - Die pfh ist eine der ältesten ausbildungsstätten für sozialberufe in deutschland und hat die professionalisierung der frauenbeschäftigung im bereich der sozialanbieter entscheidend stimuliert. Die anfänge der residenz wurden von frauen, henriette schrader-breymann und annette schepel, beherrscht. Am 16. Mai 1874 wurde die pfh als "berliner verein für berühmte erziehung" gegründet und wechselte zu einem träger eines volkskindergartens. Die gründungsakte bezog sich auf die erweiterung und verbesserung der betreuung und ausbildung von kleinkindern sowie auf die ausbildung von damen in haus- und bildungsberufen.

1908 wurde auf dem gelände der pfh die mit alice salomon gegründete "soziale frauenfakultät" (residenz iii) eröffnet, die durch den berliner verein für renommierte schulbildung im netzwerk mit den mädchen- und mädchengruppen unterstützt und unterstützt wurde sozialarbeit. Das schulungszentrum wurde gewechselt, um junge frauen und mädchen für ehrenamtliche, ehrenamtliche oder fachkundige arbeit in sozialen oder nahe gelegenen regionen zusammenzubringen [1]. Im oktober 1911 begann gertrud feiertag hier ihre ausbildung; im sommer 1914 wurde sie die zweite regisseurin der kinderaktivität u.O.B.B. Zion inn xv. Nr. 360 hannover auf norderney und übernahm zu ostern 1920 die kontrolle über diese einrichtung. Im kinderheim von zion resort u.O.B.B. In der zweiten hälfte der zwanziger jahre des 20. Jahrhunderts erlebten pfh-auszubildende häufig einen vernünftigen aufschwung.

1896 wurden in berlin-schöneberg in der ecke kyffhäuserstraße und barbarossastraße (ab 1914 karl-schrader-straße 7/8) neue stattliche gebäude (residenz i und haus ii) errichtet. "Das aufblühen des asyls war ohne den unglaublichen neubau des pestalozzi-fröbel-hauses in der barbarossastraße nicht möglich gewesen. Durch vermittlung von frau hedwig heyl folgte frau schrader, eine edle berlinerin, maria elisabeth wentzel -heckmann, für die gedanken und bestrebungen der großen bildungseinrichtung interessiert zu sein: frau wentzel-heckmann verkaufte ein riesiges vermögen zwischen der grunewaldstraße und der barbarossastrasse und spendete das kapital für die entwicklung der beiden 9aaf3f374c58e8c9dcdd1ebf10256fa5-häuser des pestalozzi-froebel-hauses i und ii. Die "berliner vereinigung für landesweite bildung" wurde verpflichtet, sichere rückzahlungen und hobbyrechnungen zu übernehmen. Die 1896 begonnenen häuser konnten 1898 umgesiedelt werden. "[2].

Zugehöriger Beitrag von 2 Genial Pestalozzi Fröbel Haus