4 Erweitert Japanischer Garten Kaiserslautern

4 Erweitert Japanischer Garten Kaiserslautern
Weitere Fotos in der Post Gallery
Andere Ideen, die Sie vielleicht mögen

Japanischer Garten Kaiserslautern Herbst 2015 - Aus dem ursprünglichen panoramapark stammt nur ein jahrhundert weinbaumbestand, der 1893 von siesmayer angelegt wurde und bis heute erhalten ist. Es besteht unter anderem aus 4 gemeinsamen buchenbüschen, mehreren eibenbüschen, großen haselbüschen, tulpenbäumen, zypressenbüschen und dem ältesten ginkgobaum in kaiserslautern.

Die website umfasst ca. 13.500 m² mit einer länge von zweihundert metern. Die breite variiert zwischen 30 und 80 metern. Es ist weit entfernt von der metropole und dem stadtzentrum. Zunächst diente die webseite als steinbruch; bis etwa 1870 wurde buntsandstein abgebaut und für viele häuser der metropole kaiserslautern genutzt. Nach der stilllegung des steinbruchs wurde hier 1880 der villenpark "am abendsberg" errichtet. Zehn jahre später lieferte der bankier karl karcher mit dem frankfurter landschaftsarchitekten siesmayer einen englischen panorama-park. Der park schützte ein gewächshaus, einen aussichtsturm und einen ballsaal mit kunstwerken im jugendstil-dekor. 1933/34 wurde der karcher-verwandtschaftskreis mit hilfe der nationalsozialisten enteignet und der liegenschaft der kammgarn-spinnerei übergeben. Der ballsaal wurde mit hilfe der stadt otterberg erworben und nach dem umbau als waschgang genutzt. Im jahr 1943 wurden die villen, der park mit den häusern und den dazugehörigen gärten durch alliierte bombenangriffe zerstört. Nach der finanziellen katastrophe der spinnerei kammgarn erhielt die stadt kaiserslautern 1980 das gelände, das in den allgemeinen park "lautertalpark" umbenannt wurde. Auch nach der umbenennung lag der ort brach, bis er 1996 als region für den japanischen garten ausgewählt wurde.

Bei den vorangegangenen baumaßnahmen wurde irgendwann ein vollständiger wert von rund 3 millionen euro ausgegeben. Dies umfasst jeweils die baulichen vorbereitungen, die aus der modellierung des geländes oder der entfernung der überreste der villen sowie der tatsächlichen produktion bestehen. Die planung, die bauüberwachung und die architektonische planung des gartens wurden auf freiwilliger basis abgeschlossen, ebenso wie die kontrolle der vorstandsmitglieder.

Vom südeingang nach rechts abbiegen, gelangt man auf einem steilen weg in den östlichen, stark abfallenden teil des rasens. Dies ist als alternative vom besten punkt des rasens aus durch einen startmauer erreichbar, der noch aus den früher angelegten gärten stammt. An dieser wand wurde ein sitzplatz mit asiatischen bambusdächern errichtet. Innerhalb des abfalls sieht man einen teil des gartens den wasserfall, der von norden unter einer brücke direkt in einen kleineren teich fällt. Ein bambuswald umgibt die brücke über diesem wasserfall, der wiederum über die mauer im besseren garten vorspringt.

Zugehöriger Beitrag von 4 Erweitert Japanischer Garten Kaiserslautern