4 Genial Haus, Landwirtschaftliche Schule Offenburg

4 Genial Haus, Landwirtschaftliche Schule Offenburg
Weitere Fotos in der Post Gallery
Andere Ideen, die Sie vielleicht mögen

Haus, Landwirtschaftliche Schule Offenburg - War jedenfalls am nächsten morgen (oder in deutschland wieder nachts) mehr oder weniger ausgeruht, es ging in einen neuen aufregenden tag. Morgens wurden die verschiedenen räume zuerst dazu verwendet, die anwendung „ruck tv“ zu entdecken. Dann ging es zum lang erwarteten frühstück. Wir stellten fest, dass dies nicht mehr zu gesund war, jedoch immer noch lecker.

Heute wurde ein tag zur unterhaltung auf dem plan. Nach einem frühstück in unserem motel ging es gegen 10 uhr los. Nach einem kurzen spaziergang zur primären cabel-autowerkstatt fuhren wir mit dem cabel-fahrzeug quer durch die metropole. An der endstation angekommen, verwandelte es sich in entschlossen, zum nächstgelegenen einkaufsort zu gehen. Nachdem wir ein paar souvenirläden unternommen hatten, für jeden etwas gefunden hatten und "fisherman's wharf" kurz getroffen hatten, machten wir uns auf den weg zurück über die stadt. Die entspannung des nachmittags verbrachten wir mit einer kaufreise durch san francisco.

Um neun uhr dreißig morgens verwandelte sich alles in san francisco. Nach einem kurzen druck verwandelte sich unser erster gegenfaktor in lobos. Normalerweise erhalten sie einen schönen blick auf die küste, in dem sie sogar seelöwen in ihrem normalen lebensstil beobachten können. Unglücklicherweise wurde das klima jetzt nicht mehr nach unserem gesichtspunkt. Als wir ankamen, fing es an zu hurrikan und regen. Aber das erlaubten uns nicht mehr. Und so haben wir uns über den regen zum aussichtspunkt gekämpft. Wieder im auto waren wir alle feucht, aber froh. Leider konnten wir auf der zweistündigen fahrt nach san francisco keinen weiteren verhindern. Aber zufällig kam sogar die sonne einfach heraus, als wir auf der golden gate bridge ankamen. Loisa, bianca und lena boten ihre präsentation ungefähr in san francisco an. Dann machten wir uns durch das viktorianische viertel der metropole zur lombard street. Die angeblich kurvenreiche allee. Welches ist richtig geworden. Wir hatten viel spaß auf den steilen straßen. Wir wollten etwas länger das hotel entdecken. Aber das hat sich sicherlich wirklich gelohnt. Das kleine gasthaus in einer kleinen nachbarschaft sah von außen nicht mehr außergewöhnlich aus. Das interieur überraschte uns jedoch, wie es bei unserem abenteuer häufig der fall war. Nicht mehr ist das ganze viel, wie man es von außen sehen kann. Als die akademiker die fahrzeuge mitnahmen, fuhren wir in die stadt, um einen brocken zu verschlingen. In einem kleinen vietnamesischen restaurant fand jeder von uns etwas leckeres. Danach machten wir einen spaziergang und lockerten uns dann im resort. Es gab ein paar sofas, in wirklichkeit war der "unmoderne stil" schön. Ziemlich abgenutzt, aber glücklich, dann schliefen alle ein.

Zugehöriger Beitrag von 4 Genial Haus, Landwirtschaftliche Schule Offenburg