4 Frisch Botanischer Garten Erlangen

4 Frisch Botanischer Garten Erlangen
Weitere Fotos in der Post Gallery
Andere Ideen, die Sie vielleicht mögen

Botanischer Garten Erlangen - Unter der rasenplatte julius schwemmle (1930-1945 und 1948-1962) wurden zunächst zahlreiche gewächshäuser erneuert; die pflanzenbevölkerung veränderte sich selektiv erhöht. Diese entwicklung änderte sich durch bedenken, den botanischen garten zu verlegen, auf dem gelände zahlreicher hochschulinstitute entstehen muss. Während des zweiten internationalen krieges erlitt das große gewächshaus granatenschläge. Im jahr 1958 wurde eine erweiterung am botanical institute abgeschlossen. Von 1961 bis 1963 wurden die gewächshäuser absolut umgebaut und ihre grundfläche auf 1510 m² erweitert. Schwemmle nutzte größere flächen im rasen, um nachtkerzen für pflanzengenetische versuche anzubauen. Im jahr 1963 wurde die biologieanlage auf diesen flächen und im sommer für subtropische blumen gepflanzt.

Auf der anderen südseite des zitadellenrasen entstand mit einer baumschule ein geldrasen, der zusätzlich öffentlich zugänglich wurde. Dort wurden unter verschiedenen dingen tausend maulbeersträucher gezüchtet, deren verkauf an die seidenraupenzüchter zwischen 1829 und 1831 in zweihundert gulden pro jahr eingeführt wurde. Ein maulbeerbaum aus dieser zeit ist nach wie vor am eingang des botanischen rasens nach der gesundheitseinrichtung des kindes. In einem teil des finanzgartens versuchte man, getreide und ölsaaten zu entwickeln, die aufgrund des nährstoffschreckigen, trockenen bodens kaum erträge lieferten. Aus dem jahr 1840 wurde der geldgarten konsequent gepachtet. Zwischen 1884 und 1896 wurde die umgebung für das maximalelement mit college-häusern überbaut.

Nach der gründung der friedrich-alexander-hochschule erlangen im jahr 1743 unterstützte casimir christoph schmidel, inhaber der abteilung für anatomie und botanik, die gründung eines botanischen gartens. Markgraf christian friedrich carl alexander gab der hochschule 1770 ein grundstück am nördlichen rand des schlossgartens, auf dem sich heutzutage der botanische garten befindet. Im selben jahr erwarb das college jedoch eine rasenfläche vor dem nürnberger tor und begann, dort den botanischen rasen aufzubauen. Der medizinische professor johann christian von schreber wurde zum direktor ernannt. Im jahr 1771 wurde adam rümmelein als botanischer gärtner beschäftigt, der den garten bis 1825 leitete. Dieser erste garten mit einem ort mit rheinischem morgen wurde kleiner als der vorherrschende botanische garten. Es wurde durch eine mauer umschlossen, hatte ein gut und ein 141 fuß (zweiundvierzig m) langes gewächshaus in 1/2-fachwerk-produktion. Das gut wurde 1826 angeboten und in den folgenden 100 jahren von einem gartenbetrieb verwendet. Heute ist es absolut überbaut, es entsprach dem ort zwischen der modernen nürnberger straße, der henkestraße, der fahrstraße und der südlichen stadtmauerstraße. [1].

Zugehöriger Beitrag von 4 Frisch Botanischer Garten Erlangen