Biedermeier Schrank Cool Biedermeier Schrank Kirsche Zerlegbar. Biedermeier_Schrank_Kirsche_1228. Biedermeier_Schrank_Kirsche_1228. Biedermeier_Schrank_Kirsche_1228

Biedermeier Schrank Cool Biedermeier Schrank Kirsche Zerlegbar. Biedermeier_Schrank_Kirsche_1228. Biedermeier_Schrank_Kirsche_1228. Biedermeier_Schrank_Kirsche_1228
Weitere Fotos in der Post Gallery
Andere Ideen, die Sie vielleicht mögen

Biedermeier Schrank - -türiger weichholzschrank aus der biedermeier-länge, der um 1830 aus massivem rundholz gefertigt wird. Nach der mode-epoche ist der außenbereich des kabinetts ruhig und unkompliziert. Die türen wurden - passend zum style - in einteiligen, gleichmäßig umfangreichen kassettenfüllungen in der rahmenproduktion gefertigt. Im einklang mit der technik sind die türen an fitschenbändern angelenkt und damit weitreichend. Die vorderen außenkanten sind streng abgewinkelt ausgeführt und haben innerhalb der mittelphase eine fase als kleine verzierung. Für dieses motiv wurde das gesims neben dem sockelkasten lediglich abgewinkelt ausgeführt. Die verbindungszinken waren offen gestaltet, um das handwerkliche detail hervorzuheben. Der schrank bleibt nach wie vor über seine kaum geschwungenen fußzargen, die außenform der richtigen haltung bleibt natürlich ganz nach unten. An der spitze schließt der kleine schrank einen perlenrand ein und bildet dadurch den oberen anschlag. An den türen sind noch die authentischen, fein geschnittenen schlüsselplatten vorhanden.

Seltsam schlanker proportionierter nadelholzschrank aus der biedermeier-länge, der um 1830 aus starkem nadelholz gefertigt wurde. Nach der einführung der biedermeier-mode ist der außenbereich des schranks ruhig und unkompliziert. Die türen wurden in rahmenfertigung mit jeweils mittig geteilten kassettenfüllungen gefertigt. Generationsgemäß sind die türöffnungen an fitschenbändern angelenkt und dadurch gewaltig etabliert. Die vorderen außenkanten folgen der frühen form der abgewinkelten art und weise, sowie das gesims und der bodenbehälter entsprechen dieser formvorgabe. Die verbindungszinken wurden offen gestaltet, um das handwerkliche detail zu betonen. Der schrank bleibt über seinen kaum gekrümmten fußzargen, die außenform des rechten winkels bleibt natürlich ganz nach unten. Der kleine schrank umschließt oben einen perlenrand und bildet als folge den oberstopper. An den türen sind jedoch die originalen, fein geschnittenen schlüsselplatten zu haben.

Biedermeier-schrank um 1825/30 süddeutschland / schweiz, vermutlich bodenseeraum kirschbaum riesig, vorspringendes kranzgesims, eckiger rahmen auf abgeflachten stehbügeln. Außenaufhängung an einzigartigen messingbändern, 2 karosserie-türen, jeweils mit 3 großen paneelen und kreuzstangen, rosette schlüsselanhänger. "Säulenschrank", zusammen mit zwei hälften, die zusammengebaut und verkeilt werden. Restauriert, schellack poliert, hervorragende lage. Breite: 135-150 cm intensität: 40-48 cm oberseite: 199 cm.

Zugehöriger Beitrag vonBiedermeier Schrank Oben Großer Biedermeier Schrank, Weichholz